2017 Ahr Spätburgunder lieblich

PLU-Nr   105168
Jahrgang   2017
Weinart   Spätburgunder
Land   Deutschland
Anbaugebiet   Ahr
Erzeuger/Winzer   Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr
Rebsorte   Spätburgunder
Prädikat   Q.b.A.
Geschmacksrichtung   lieblich
Alkoholgehalt   12,00 %
Verkaufseinheit   0.75 Liter
Preis/Grundeinheit   10,80 € / Liter
8,10 €
inkl. 19% MwSt
Artikel ist verfügbar

Anbaugebiet

Wie kommt es, dass in einer der nördlichsten Weinregionen Deutschlands fast ausschließlich Rotwein wächst? Das kleine Ahrtal mit seinen rund 560 Hektar Rebfläche liegt rund 60 Kilometer südlich von Köln. Und trotzdem sind die Weinberge zu mehr als 80 Prozent mit roten Sorten bestockt! Möglich macht das ein spezielles Mikroklima: Die Reben wachsen auf sehr steilen Südhängen auf beinahe schwarzem, verwittertem Schiefer - diese Umgebung ist wie eine Naturheizung. In den 1980ern erkannten einige Weinmacher begeistert das Potenzial dieses Terroirs. Sie begannen auf trocken ausgebaute Rotweine aus Spätburgunder, der wichtigsten Traube, zu setzen und führten so ihr kleines Tal zu Weltruhm! Heute gehören die eleganten und dennoch kraftvollen Ahrweine unbestritten zur deutschen Rotweinspitze.


Weingut

Die älteste Winzergenossenschaft der Welt ist gleichzeitig eine der besten Deutschlands: In Mayschoß an der Ahr leistet die Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr seit über 150 Jahren hervorragende Arbeit. Was 1868 mit überschaubaren 18 Personen begann, ist längst eine Erfolgsgeschichte des Ahrtals geworden. Heute sind es 444 Mitglieder aus Mayschoss, Altenahr und Walporzheim, die gemeinsam ca. 150 ha. Rebland bewirtschaften. Mit Schieferverwitterungsböden und dem besonderen Mikroklima bieten die steilen Ahr-Lagen hier beste Bedingungen. Der Spätburgunder dominiert hier in all seinen Facetten. Aber auch Frühburgunder, Portugieser und Domina bringen herausragende Qualitäten hervor.


  • Schwefeldioxid/Sulfite >10mg/kg
Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr e.G.
Ahrrotweinstraße 42
53508 Mayschoß
Deutschland